Ausflusgsziele in der Umgebung

Sehenswertes in der Nähe


Hösseringen

Wandern im Waldgeschichtspfad SchootenWaldgeschichtspfad Schooten

Der Waldgeschichtspfad bietet auf einer Strecke von 3,2 Kilometern Informationen über den heimischen Wald. Cartoons von Wolf-Rüdiger Marunde mit dem Wildschwein “Sudl” lassen auch diesem ernsthaften Thema eine lustige Seite abgewinnen. Start am Museum » Plan

HardauseeHardausee

Mit acht Hektar Wasserfläche und schönem Sandstrand bietet der Hardausee Möglichkeiten zum Baden, Tretbootfahren und Entspannen. Es gibt einen Kiosk und für Kinder einen Spielplatz. Der See ist etwa vier Kilometer vom Museum entfernt.

32 m hoher Aussichtsplattform im Suderburger LandAussichtsturm Hösseringen

Etwa vier Kilometer vom Museumsdorf entfernt steht der Aussichtsturm. 180 Stufen führen zur Aussichtsplattform, die sich in etwa 32 Metern Höhe befindet und einen herrlichen Blick über das Suderburger Land bietet.


Suderburg / Holxen

Kulturhistorische Wassererlebnispfad (An der Mühle)Kulturhistorischer Wassererlebnispfad

Der Kulturhistorische Wassererlebnispfad ist insgesamt etwa 53 Kilometer lang und kann in einzelnen Abschnitten erwandert werden. Er bietet Informationen und Spielbereiche für Kinder zum Thema Wasser und seinen vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten. Der Pfad startet direkt am Museum.

St. Remigius-Kirche SuderburgSt. Remigius-Kirche Suderburg

Mehr als 1000 Jahre alt ist der Turm der St. Remigius-Kirche in Suderburg, etwa 7 Kilometer vom Museum entfernt. Der Turm wurde aus Feldsteinen erbaut, das Kirchenschiff ist ein Fachwerkbau von 1735.

Wassermühle HolxenWassermühle Holxen

Idyllisch an der Hardau gelegen ist die Holzer Wassermühle, etwa zwölf Kilometer vom Museum entfernt. Die Mühle, einstmals eine Korn-, Grütz- und Bakemühle, wurde im Jahre 1321 erstmals urkundlich erwähnt. Sie wurde 1983 instand gesetzt.


Eimke / Ellerndorf

St. Marien-Kirche EimkeSt. Marien-Kirche Eimke

Mitten im Dorf, vom Friedhof umgeben, liegt die alte Eimker Feldsteinkirche mit ihrem hölzernen Glockenturm. Das Kirchenschiff wurde im 14. Jahrhundert erbaut, Teile des alten Findlingsmauerwerks sind heute noch sichtbar. Die Kirche ist etwa 21 Kilometer entfernt.

Schnuckenherde in der Ellerndorfer WacholderheideEllerndorfer Wacholderheide

Mit ihren 70 Hektar ist die Ellerndorfer Wacholderheide die größte zusammenhängende Heidefläche im Landkreis Uelzen. Wacholderbüsche und die hügelige Landschaftsform verleihen dieser Heidefläche ihre besondere Ausstrahlung. In der Heideblüte von August bis September ist der Schäfer mit seiner Schnuckenherde regelmäßig vor Ort anzutreffen. Die Heidefläche liegt etwa 23 Kilometer vom Museum entfernt.

Karte der Ausflugsziele nahe Museumsdorf Hösseringen


Weitere Informationen:
Touristinformation
Suderburger Land
Räber Weg 4
29556 Suderburg-Hösseringen
Tel. 05826 1616
info@suderburgerland.de
www.suderburgerland.de