Leitbild

Litfasssäule

Leitbild des Museumsdorfes Hösseringen

Das Museumsdorf Hösseringen – Landwirtschaftsmuseum Lüneburger Heide – ist ein regionales Freilichtmuseum zur ländlichen Kulturgeschichte und Landschaftsgeschichte der Lüneburger Heide. Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen das Sammeln, Bewahren, Erforschen und Vermitteln von Zeugnissen der ländlichen Kulturgeschichte der Region von etwa 1500 bis heute sowie die Präsentation typischer Biotope der Lüneburger Heide und die Darstellung der Beziehungen zwischen Mensch und Natur.

Das Museumsdorf Hösseringen dient der Allgemeinheit als überregional bekannte Kultur- und Bil- dungseinrichtung. Es trägt zur Bewahrung des kulturellen Erbes der Region bei. Das Museum hilft, das Museum das Identitäts- und Geschichtsbewusstsein der Menschen in der Region zu stärken und zu gestalten, indem es kulturgeschichtliches Wissen anschaulich und wissenschaftlich fundiert vermittelt. Als attraktives Freizeitangebot mit hohem Erlebnis- und Erholungswert ist das Museum zugleich ein wichtiger Faktor der regionalen Tourismuswirtschaft.

Das Museumsdorf Hösseringen ist ein Ort der Kommunikation über die Geschichte der Lüneburger Heide. Dazu suchen wir den aktiven Dialog mit den Menschen vor Ort, laden sie zur aktiven Mitwirkung ein und geben Raum für bürgerschaftliches und ehrenamtliches Engagement. Das Museumsdorf versteht sich auch als Serviceeinrichtung, deren Sammlung, Archiv und Bibliothek der regional- und lokalgeschichtlichen Forschung zur Verfügung stehen. Die Erforschung sowie zeitgemäße Darstellung und Vermittlung von kultur- und landschaftsgeschichtlichen Inhalten dient dem Ziel, durch Kenntnis der Vergangenheit die eigene Gegenwart zu verstehen und diese zu einer lebenswerten Zukunft weiterzuentwickeln.

Unsere Besucher

Besucherinnen und Besucher aller Altersstufen und gesellschaftlicher Gruppen stehen im Mittelpunkt unserer Vermittlungsarbeit. Mit zielgruppenorientierten Angeboten gehen wir sowohl auf die Bedürfnisse und Interessen von Familien als auch von älteren Menschen ein. Als kinder- und familien-freundliches Museum gewähren wir Besuchern unter 18 Jahren freien Eintritt, so dass Familien mit Kindern, aber auch Schulklassen und Kindergartengruppen der Besuch unseres Museums erleichtert wird.

Als außerschulischer Lernort für Kindergartengruppen, Schulklassen und Erwachsene bieten wir durch handlungs- und erlebnisorientierte pädagogisch begleitete Angebote die Möglichkeit, das Museum als einen Ort des Entdeckens und Forschens zu erleben.

Das Museumsdorf Hösseringen will ein Museum für alle Menschen sein. Daher streben wir für unsere Angebote das höchstmögliche Maß an Behindertengerechtigkeit und Barrierefreiheit an.

Grundlagen unserer Arbeit

Wir arbeiten auf wissenschaftlicher Grundlage und orientieren uns an den vom Internationalen Museumsrat (ICOM) festgelegten Code of Ethics for museums und den Standards für Museen des Deutschen Museumsbundes (DMB).

Das Museumsdorf Hösseringen arbeitet mit vielen Partnern aus den Bereichen Wissenschaft, Bildung, Kultur, Sozialwesen, Tourismus, Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Medien eng zusammen und verbessert durch Kooperation und Schaffung von Synergieeffekten die Qualität und Vielfalt seiner Arbeit.

Unser wirtschaftliches Handeln ist geprägt durch den kostenbewussten und verantwortungsvollen Umgang mit den uns zur Verfügung gestellten öffentlichen Mitteln und privaten Spenden. Wir sind bestrebt, in zunehmendem Maße Eigenmittel zu erwirtschaften und Drittmittel einzuwerben.

Das Museumsdorf Hösseringen pflegt eine intensive Zusammenarbeit mit seinem Trägerverein „Landwirtschaftsmuseum Lüneburger Heide am Landtagsplatz zu Hösseringen e. V.“ und ist sehr dankbar für dessen vielfältige Unterstützung.

Unsere Mitarbeiter

Die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Museumsdorfes sind ein Team. Sie arbeiten gemeinsam für alle Besucher und an der Verbesserung der internen Abläufe. Um unsere Aufgaben und Ziele zu erreichen, pflegen wir eine offene und sachliche Kommunikation zwischen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und fördern individuelle Stärken. Durch ihre hohe Motivation und durch ihren engagierten Einsatz gewährleisten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die hohe Qualität unserer Arbeit sowie eine besucherfreundliche und serviceorientierte Atmosphäre.

Privater Einsatz und ehrenamtliches Engagement sind ein wichtiges Element für den Aufbau und den Betrieb des Museumsdorfes Hösseringen. Die ehrenamtliche Unterstützung ist nicht nur eine Entlastung und Bereicherung der Museumsarbeit, sondern auch eine wichtige Verankerung des Museums in der Gesellschaft.

Gültigkeit

Das von der Museumsleitung und der Planungsgruppe des Museumsvereins 2007 entwickelte Leitbild wurde 2015 von der Museumsleitung unter Mitwirkung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Museumsdorfes sowie der Planungsgruppe grundlegend überarbeitet. Die nächste Überprüfung und ggf. Aktualisierung erfolgt spätestens im dritten Quartal des Jahres 2020.

Suderburg-Hösseringen, 29.09.2015

Dr. Ulrich Brohm (Museumsleiter)


Leitbild des Museum herunterladen