Heiraten im Museumsdorf

Das Ja-Wort auf dem Brümmerhof

Feiern Sie den schönsten Tag des Lebens im Museumsdorf Hösseringen mit seinen historischen Gebäuden im besonderen und stilvollen Ambiente!

Räumlichkeiten
Das romantische Trauzimmer in dem 1644 erbauten Wohnhaus des Brümmerhofes ist mit maximal 40 Sitzmöglichkeiten ausgestattet.

Musik
Nach Absprache mit Ihrem Standesbeamten ist es möglich, Musik von einer CD oder einem mobilen Endgerät abzuspielen. Die technische Ausstattung dafür muss vom Brautpaar selbst mitgebracht werden.

Blumenschmuck
Im Nutzungsentgelt ist Blumenschmuck für den Trautisch enthalten. Nach der Eheschließung können Sie das Gesteck mitnehmen.

Sektempfang
In den Räumlichkeiten des Brümmerhofes sind Getränke o. Ä. nicht erlaubt. Für einen Sektempfang im kleinen Rahmen steht Ihnen die Freifläche vor dem Gebäude zur Verfügung. Bitte verwenden Sie wenn möglich Mehrweggeschirr oder Einweggeschirr aus Pappe. Das Museum stellt Ihnen für den Empfang zwei Stehtische zur Verfügung. Der Vorplatz ist sauber zu verlassen.

Reis, Konfetti, Luftballons und Blumen
Das Streuen von Reis, das Verwenden von Konfettikanonen o. Ä. sowie Luftballonaktionen sind aus Landschaftspflegegründen nicht erlaubt. Blumen dürfen außerhalb des Brümmerhofs gestreut werden. Sollte diese Regelung missachtet werden, sehen wir uns gezwungen, eine Reinigungsgebühr von 100 Euro zu erheben.

Fotoaufnahmen
In Anschluss an Ihre Trauung haben Sie die Gelegenheit, Hochzeitsfotos auf dem Museumsgelände aufzunehmen.

Parken
Die Verwendung von Fahrzeugen ist im Museumsgelände nicht gestattet. Dies gilt auch für die Anlieferung von Getränken u. a. Ausgenomen davon ist nur das Brautfahrzeug. Ihre Gäste können auf dem Museumsparkplatz parken, für den Transport von Getränken stehen Bollerwagen zur Ausleihe zur Verfügung.

Kosten
Für Ihre standesamtliche Trauung stellen wir Ihnen gerne das Haupthaus des Brümmerhofes zur Verfügung. Für die Bereitstellung und Herrichtung des Trauzimmers sowie für den Zutritt Ihrer Gäste ins Museumsdorf erheben wir einen Betrag in Höhe von 130 Euro. Mitglieder in unserem Museumsverein zahlen nur die Hälfte. Für Trauungen außerhalb der Öffnungszeiten des Museums erheben wir einen zusätzlichen Betrag von 50 Euro. Die Nutzungsgebühr entrichten Sie bitte direkt an uns.

Kirchliche und freie Trauungen
In Einzelfällen und nach Absprache mit der Kirchengemeinde Suderburg sind auch kirchliche oder freie Trauungen im Museumsdorf möglich. Bitte wenden Sie sich dafür direkt an uns.

Corona
Auch während dieser coranabedingten Krisenzeiten ist eine Trauung im Museumsdorf möglich. Allerdings ist die Personenanzahl aktuell auf 25 Personen begrenzt, um die geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen einzuhalten.

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner
Ihre Anfrage stellen Sie zunächst an das Standesamt Suderburg bei Herrn Müller unter Telefon 05826 98021 oder Frau Springer unter Telefon 05826 98013. Gerne können Sie mit uns vor Ihrem Hochzeitstermin einen Vorabbesichtigungstermin vereinbaren, um die Räumlichkeiten einmal in Augenschein zu nehmen und offene Fragen direkt vor Ort zu klären. Ihre Ansprechpartnerin ist Heidi Kratzert, Verwaltung, Telefon 05826 1774.

Sonstiges
Bitte weisen Sie auch Ihre Familien, Freundinnen und Freunde sowie insbesondere Ihre Trauzeugen auf diese Regelungen hin, damit Sie einen schönen und reibungslosen Tag genießen können. Bitte denken Sie daran, dass das Museum geöffnet ist und der Brümmerhof direkt nach Ihrer Trauung wieder für den regulären Besucherinnen- und Besucherverkehr geöffnet wird. Es ist nicht möglich, einzelne Bereiche für Ihren Sektempfang abzusperren.

Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Ihre Ansprechpartnerin ist Heidi Kratzert, Verwaltung, Telefon 05826 1774.